Wild oder aus der Zucht-Tasmanische Austern

Tasmanien rühmt sich seiner Meeresfrüchte. Frische Austern sind sehr beliebt und mittlerweile fast überall erhältlich. Jetzt in der kalten Jahreszeit sind sie bei Kennern hoch geschätzt. Die Austernzucht hat mittlerweile industrielle Ausmaße angenommen und ein Großteil geht in den Export auf das Mainland oder nach Asien. Für die Zucht wird ausschließlich die pazifische Auster verwendet. In Tasmanien kommt an vielen Stellen jedoch auch eine Wild-Auster vor.

Ostrea angasi, wie sie wissenschaftlich bezeichnet wird unterscheidet sich im Aussehen stark von der pazifischen Auster. In ihrem Lebensraum ist sie mehr den Strömungseinflüssen ausgesetzt wie ihre pazifische Verwandte. Ihre natürliche, mehr hydrodynamische Form wird durch abschleifende Sandpartikel noch verstärkt.

Leider ist diese Wildform kaum im Angebot zu finden und nur wenige Tauchen oder Schnorcheln gezielt danach.



Reise-Angebote :: Tasmanien-Info :: Preise :: Kontakt :: Empfehlungen :: Über mich ::

Impressum, Allgemeine Vertrags- und Reisebedingungen, Datenschutz
© 2010-2018 by Rainer Oberle •  tasmanien-reiseservice@westnet.com.au
Startseite nach oben